Es ist gelungen! Ein weiteres Mal hat das AEG mit seinem vielfältigen und intensiven Engagement für Blumen, Bienen und Natur einen Preis gewonnen: Im Rahmen des bundesweiten Pflanzwettbewerbs „Deutschland summt“ konnte der Bienensong mit allen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 überzeugen und hat in der Kategorie Extrapreis den ersten Platz und 300 Euro Preisgeld gewonnen.

Der Wettbewerb „Deutschland summt“ ruft dazu auf, etwas für die Bienen zu tun; das geschieht am AEG, wie es auch in dem Bienensong treffend heißt: „Wir tun was für die Bienen, bienenfreundlich wird das Land, wir tun was für die Bienen, Deutschland summt mit Herz und Hand.“

„Herzlich willkommen“, hieß es am ersten Freitag des neuen Schuljahres. 90 aufgeregte zukünftige Einsteiner wurden in die 5. Klasse eingeschult. Begrüßt wurden sie von der stellvertretenden Schulleiterin Bettina Schröder-Brautlecht und dem Schülersprecher Leon Kohrs. „Wir wünschen euch, dass ihr euch am AEG wohlfühlt“, gaben ihnen beide mit auf den Weg. Umrahmt wurde die Einschulungsfeier vom Schulorchester unter der Leitung von Maren Dörner und der Zirkus-AG von Frau Barg.

„In the name of love“ schreibt Chris seine Songs und mit dem Idealismus, die Welt zu verbessern, tritt er seine Karriere als Sänger der Band „The Prophets“ an. Den ersten Schritt in die Medienwelt macht Chris dabei als Kandidat der allseits beliebten Fernseh-Casting-Show „GSUS“. Schnell steigt er zum Superstar und Ersatzmessias auf. Aber sein Erfolg führt auch zu Neid und Intrigen...

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schüler, allen Kolleginnen und Kollegen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und auch den Eltern einen guten Start ins neue Schuljahr.
Der Unterricht beginnt am Donnerstag für alle zur 1. Stunde bei den Klassenleitungen (1.-2. Stunde) und endet für Jg. 6-7 nach der 4. Stunde  und für Jg. 8-12 nach der 6. Stunde.

Am Freitag begrüßen wir die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler in der Aula mit einer großen Einschulungsfeier bei uns am AEG : Herzlich willkommen!

Für alle anderen (Jg. 6-12) findet am Freitag Unterricht nach Plan statt.

"Mit Schere, Klebstoff und Papier - Mathematik begreifen" lautete der Titel der Fortbildung mit Prof. Albrecht Beutelspacher, dem Initiator des Mathematikums.  35 Lehrerinnen und Lehrer von etwa 10 verschiedenen Schulen haben sich am 22. August von 14:00 bis 17:00 für eine gleichzeitig anregende und vergnügliche Fortbildung in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums versammelt.

Zum Schuljahresende wurde im Rahmen des traditionellen Kollegiumsgrillens Schulleiter Chistian Schmidt von Schulleitung, Personalrat und Kollegium verabschiedet. Dr. Christian Stock, neuer Dezernent des AEG, überbrachte Schmidt nicht nur die Versetzung auf seinen neuen Dienstposten als Schulleiter des Matthias-Claudius-Gymnasiums Gehrden, sondern auch die Urkunde zur Rezertifizierung des AEG als "Europaschule in Niedersachsen". Mit 128 von 140 möglichen Punkten trägt unsere Schule weiterhin diesen stolzen Titel.

Seite 2 von 18

Zum Seitenanfang